Abonnenten-Login

Passwort
  Passwort vergessen?




Bild: © Photocase.de

»Romeo und Julia« in Zürich

Inhalt

Die Lerche wars und nicht die Nachtigall. Das grösste Liebesdrama der Weltliteratur. Von jugendlichem Übermut und altem Hass. Von Mercutio, für den das Leben nur ein Spiel ist, das ihn tödlich langweilt, wenn es nicht auf Messers Schneide steht. Von seinem Freund Benvolio, der seit kurzem an einer rätselhaften Schwermut leidet. Und von Romeo, der sich in seinem Zimmer einschliesst oder nachts alleine durch die Wälder streift, weil er so unglücklich verliebt in Rosalinde ist. Von Paris, der verrückt ist nach der schönen Julia. Von Julia, die seine Liebe nicht im Traum erwidern würde. Und von Tybalt, von dem keiner weiss, warum er eigentlich so voller Zorn ist. Aber dann trifft Romeo Julia, und für einen Augenblick bleibt alles stehen, und die Welt sieht wie ein wunderbarer Ort aus.

Überschrift: Romeo und Julia Überschrift: William Shakespeare Überschrift: David Bösch Überschrift: Volker Hintermeier Überschrift: Su Bühler Überschrift: Julie Bräuning, Johannes Zirner, Maik Solbach, Fabian Krüger, Patrick Heyn, Martina Eitner-Acheampong Überschrift: 15. Oktober 2005 Überschrift: Schauspielhaus Zürich