Einfach mehr über Kultur wissen! - Goethe und Schiller
Document Actions

Inhaltliche Fragen
Was ist Summa Cultura?
Wie oft und wann erscheint Summa Cultura?
Wie funktioniert Summa Cultura?
Welche Kulturbereiche deckt Summa Cultura ab?
Welche Werke sind »wichtig«? / Was wird bei Summa Cultura besprochen?
Welchen Vorteil bringt mir Summa Cultura und gibt es Geld zurück?
Was ist das besondere am Archiv von Summa Cultura?
Was ist der Unterschied zwischen Hörmagazin, PDF-Magazin und Webmagazin?
Gibt es Summa Cultura nur im Internet?
In welchen Formaten erscheint Summa Cultura?
Gibt es die Möglichkeit, die verschiedenen Formate vorab auszuprobieren?
Welche Publikationen wertet Summa Cultura aus?
Was ist eigentlich das »Summa-Meter«?
Was ist eigentlich das »Medien-Echo«?

Technische Fragen
Was ist das PDF-Magazin?
Was ist das Mp3-Magazin?
Warum kann ich das Hörmagazin / Mp3-Magazin nicht hören?




Antworten auf inhaltliche Fragen
Was ist Summa Cultura?
Summa Cultura ist ein digitales Kulturmagazin. Das Magazin filtert aus der Masse der Rezensionen, Nachrichten und Neuigkeiten die Wichtigsten heraus und bereitet sie für Abonnenten in Form prägnanter Resümees auf. Kurzum: Nie zuvor war es so einfach, kulturell auf der Höhe der Zeit zu sein.

Wie oft und wann erscheint Summa Cultura?
Aktuell ist die Produktion von Summa Cultura eingestellt.

Wie funktioniert Summa Cultura?
Die prägnanten Resümees von Summa Cultura fassen die Inhalte und Besonderheiten von Büchern, Filmen, Operninszenierungen, Theaterstücken, Ausstellungen usw. zusammen. Ein Kritikenspiegel sowie Kurzbiografien und Verweise auf ähnliche Werke reichern die Resümees mit weitergehenden Informationen an.

Welche Kulturbereiche deckt Summa Cultura ab?
Ob Literatur, Film, Kunst, Theater, Tanz, Klassik, Oper, Jazz, Pop, Musical, Architektur oder Design: Summa Cultura präsentiert ihnen jede Woche die wichtigsten aktuellen Bücher, Filme, Ausstellungen, Inszenierungen, Aufführungen, Konzerte, CDs, Diskussionen und Nachrichten aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.

Welche Werke sind »wichtig«? / Was wird bei Summa Cultura besprochen?
Für die Auswahl der Themen hat Summa Cultura den weitgehend objektiven Filter des »Medien-Echos« entwickelt: Jeden Tag sehen wir für Sie systematisch die Feuilletons und Fachmedien durch und erstellen eine genaue Statistik darüber, was, wann, wo, wie umfangreich besprochen wird. So stellen wir fest, was die Gemüter erregt. Wichtig sind uns jene Themen, die in den maßgeblichen Medien überdurchschnittlich oft besprochen werden. Und nur diese Themen erscheinen auch bei Summa Cultura – optimiert für einen schnellen und komfortablen Zugang.

Welchen Vorteil bringt mir Summa Cultura und gibt es Geld zurück?
Summa Cultura verschafft jede Woche einen Überblick über das Kulturleben in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In kürzester Zeit erfahren Sie, welche Dinge die Kulturszene bewegen und was die wichtigsten deutschsprachigen Feuilletons und Medien dazu sagen. Sie sind immer auf dem Laufenden und kennen die Hintergründe. Geld zurück gibt es, wenn Sie Ihr Abonnement rechtzeitig gekündigt haben.


Was ist das besondere am Archiv von Summa Cultura?
Im Archiv werden alle bei Summa Cultura erschienen Resümees und Magazine gespeichert: Jede Woche kommen zehn bis fünfzehn neue Resümees hinzu, das Archiv wächst also um über 600 Einträge pro Jahr. Die Themenauswahl des Dienstes garantiert anhand des Filters des »Medien-Echos«, dass nur die herausstechendsten kulturellen Ereignisse und Werke Erwähnung im Magazin und damit im Archiv von Summa Cultura finden. Hierdurch entsteht eine im deutschsprachigen Raum einmalige Datenbank: der »Almanach herausragender Gegenwartskultur«.

Was ist der Unterschied zwischen Hörmagazin, PDF-Magazin und Webmagazin?
Das Wichtigste zuerst: Alle Inhalte sind identisch. Ein Unterschied besteht allerdings darin, wie Sie die verschiedenen Formate von Summa Cultura nutzen können: Das Hörmagazin können Sie direkt am Computer (z.B. mit dem Windows-Media-Player) oder mit Ihrem Mp3-Player (wie etwa dem iPod) hören. Das PDF-Magazin eignet sich für einen besonders hochwertigen Ausdruck. Wenn Sie Summa Cultura also gern auf Papier lesen möchten, empfiehlt es sich, das PDF-Magazin auszudrucken. Das Webmagazin schließlich bietet sich für das Lesen am Bildschirm an.

Gibt es Summa Cultura nur im Internet?
Ja, Summa Cultura können sie ausschließlich über das Internet beziehen. Wo sie Summa Cultura benutzen, steht Ihnen jedoch völlig frei. Ob beim Joggen, im Büro oder auf der Couch. Denn Summa Cultura gibt es in verschiedenen Formaten für jede Lebenslage!

In welchen Formaten erscheint Summa Cultura?
Summa Cultura erscheint in drei verschiedenen Formaten. Als Hörmagazin im Mp3-Format, als hochwertiges PDF-Magazin für optimale Druckqualität und als Webmagazin im Internet.

Gibt es die Möglichkeit, die verschiedenen Formate vorab auszuprobieren?
Selbstverständlich. Laden sie sich hier ein kostenloses Beispiel aus dem Hörmagazin oder hier ein Probeexemplar des PDF-Magazins von Summa Cultura herunter.

Welche Publikationen wertet Summa Cultura aus?
Summa Cultura wertet folgende Tageszeitungen aus: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurter Rundschau, taz, Süddeutsche Zeitung, Die Welt, Der Standard (Österreich), Neue Zürcher Zeitung (Schweiz). Zusätzlich wertet Summa Cultura Wochenzeitungen aus: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Rheinischer Merkur, Welt am Sonntag, Die Zeit. Und auch die großen Wochenmagazine fehlen nicht, also Spiegel, Focus und Stern. Hinzu kommen eine ganze Reihe von Kultur- und Fachmagazinen aus den Bereichen Print, Funk und Fernsehen, u.a. der KulturSpiegel, Art und Lettre, die Kulturprogramme auf Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur sowie die überregionalen Kulturmagazine der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender.

Was ist eigentlich das »Summa-Meter«?
Das Summa-Meter sagt aus, wie ein Kulturereignis (etwa eine Oper, ein Film, ein Buch usw.) von den Kritiken in den von Summa Cultura erfassten Medien bewertet wird. Der Wert des Summa-Meters ist ein Durchschnittswert aller Kritiken und liegt auf einer Skala von 1 Punkt (»Verriss») über 3 Punkte (»Neutral») bis 5 Punkte (»Enthusiasmus»).

Was ist eigentlich das »Medien-Echo«?
Das Medien-Echo misst, wie intensiv ein Kulturereignis (etwa eine Oper, ein Film, ein Buch usw.) in den von Summa Cultura erfassten Medien besprochen wurde. Der Wert des Medien-Echos reicht von 1 Punkt (»relativ geringe Resonanz») über 3 Punkte (»mittlere Resonanz») bis 5 Punkte (»sehr große Resonanz»). Das sollten Sie wissen: Da Summa Cultura ohnehin ausschließlich die meistbesprochenen Werke betrachtet, ist ein geringer Wert des Medien-Echos ein »relativer« Wert. Und noch ein Hinweis: Die Punkte des Medien-Echos sind themenabhängig. So benötigt etwa ein Film wesentlich mehr Besprechungen als eine Klassik-CD, um 4 oder 5 Punkte beim Medien-Echo zu erreichen.


Antworten auf technische Fragen
Was ist das PDF-Magazin?

Wenn Sie Summa Cultura drucken möchten, empfiehlt es sich, das PDF-Magazin herunterzuladen. Unsere PDF-Dateien sind für einen hochwertigen Ausdruck optimiert.  Zum Betrachten und Ausdrucken muss allerdings der Acrobat Reader auf ihrem Computer installiert sein. Das Programm können sie hier kostenlos herunterladen.
Übrigens: PDF ist die Abkürzung für »Portable Document Format« (Portables Dokumentenformat). Es wurde von der Firma Adobe entwickelt, um Dateien mit Text-Grafik-Kombinationen plattformübergreifend (Apple, PC) identisch darstellen zu können.
 
 Was ist das Mp3-Magazin?
Mp3 ist ein Standardformat, in dem Audiodateien auf Computern und Mp3-Playern (z.B. dem iPod) gespeichert und abgespielt werden können. Zum Anhören der Audioausgabe auf ihrem PC brauchen sie ein Abspielprogramm wie den Windows-Media-Player, der in allen Windows-Versionen enthalten ist. Die aktuelle Version können sie hier herunterladen. Alternativ können Sie aber z.B. auch iTunes verwenden.

Warum kann ich das Hörmagazin / Mp3-Magazin nicht hören?
Dies kann mehrere Ursachen haben. 1. Möglichkeit: Sie haben kein entsprechendes Programm auf Ihrem Computer installiert. Lösung: Laden Sie sich ein solches Programm aus dem Internet herunter und installieren Sie es. Sie können beispielsweise iTunes oder auch den Windows-Media-Player nutzen. 2. Möglichkeit: Wenn Sie ein Hörmagazin mit mehreren Artikeln  - und nicht nur einen Artikel – herunterladen, »verpacken« wir diese Artikel in eine einzige Datei (eine so genannte »Zip-Datei«). Daher müssen Sie zunächst die einzelnen Artikel mit einem geeigneten Programm »auspacken«. Ein entsprechendes Programm finden Sie z.B. hier.
3. Möglichkeit: Ihr Computer hat nicht die nötigen Hardwarevoraussetzungen (Soundkarte, Lautsprecher etc.). Bitte sprechen Sie in diesem Fall mit Ihrem Fachhändler.